Edite GrinbergaEDITE GRINBERGA

1965 in Riga, Lettland geboren
1975 – 1982 Janis Rozentals Kunstschule, Riga
1982 – 1983 Studium an der Staatlichen Universität Lettland
1983 – 1988 Studium an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste Riga
1989 Freischaffende Künstlerin in Riga – Installationen, Objekte, Theaterkostüme
Seit 1990 Malerei, lebt und arbeitet in Berlin
2011 Aufenthalt - Stipendium Santa Fe Art Institute, New Mexico, USA
2012 Final Round Losito Kunstpreis Berlin
2014 Publikumspreis 28. Kunstpreis der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen

AUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)

2018

"Zwischenzeit" Einzelausstellung Galerie Friedmann-Hahn Berlin

 Art Miami Context (mit Galleria Stefano Forni, Bologna)

 Art Miami (mit Gallerie Barbara von Stechow, Frankfurt)

"Die Räume der Anderen", Städtische Galerie Villa Strecius, Landau

Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Berlin (mit Andreas Theurer)

Kunsttage Winningen, Galerie im Rathaus

"Zwischenzeit" Einzelausstellung Galerie Barbara von Stechow, Frankfurt

 

2017

Art Karlsruhe (mit Galerie Friedmann-Hahn und Galerie Barbara von Stechow)
"Geteiltes Licht" Einzelausstellung Galerie im Centrum, Städtisches Museum Wesel
"Aatifi & Grinberga" Galerie Von&Von, Nürnberg 
St-Art Strasbourg (mit Galleria Stefano Forni, Bologna)
Art Zürich (mit Galerie Barbara von Stechow, Farnkfurt)

2016  

"Luce errante" Einzelausstellung Galleria Stefano Forni, Bologna
St-Art Strasbourg (mit Galleria Stefano Forni, Bologna)'
Art Miami New York (mit Galerie Barbara von Stechow)
Art Miami Context (mit Galerie Friedmann-Hahn und Galerie Barbara von Stechow)
Cadogan Contemporary Gallery, London, UK
„Bamequinox 2016“, Museum Ixchel, Guatemala City, Guatemala (B)
Art Karlsruhe (mit Galerie Friedmann-Hahn und Galerie Barbara von Stechow) (B) 
Art Zürich (mit Galerie Babrbara von Stechow)
"Geteiltes Licht" Doppelausstellung mit Maximilian Verhas in der Galerie Barbara von Stechow, Frankfurt


2015 ”Through the Looking Glass”  Zimmerli Art Museum, New Jersey, USA (B)
 „Bamequinox 2015“, Museum Ixchel, Guatemala City, Guatemala (B)
Art Miami Context (Mit Galerie Friedmann-Hahn) (B)
St-Art Strasburg (mit Galerie Stefano forni, Bologna) (B)
 Stephanie Breitbard Gallery,  Art Market San Francisco (B)
Art Karlsruhe (mit Galerie Friedmann-Hahn und Galerie Barbara von Stechow) (B)
„Geteiltes Licht“ Galerie Friedmann-Hahn, Berlin, Katalog „Geteiltes Licht, Malerei 2012-2015“ (E)

 2014 Mimi Ferzt Gallery, New York, USA (E)
 Art Miami Context (Mit Galerie Friedmann-Hahn) (B)
Art Karlsruhe (mit Galerie Friedmann-Hahn und Galerie Barbara von Stechow) (B)
Kunst Zürich (mit Barbara von Stechow) (B)
„Behausung“ Galerie Verein Berliner Künstler (B)
Ausstellung 28. Kunstpreis der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen (B)
 2013 „Takt der Stille“ Galerie Barbara von Stechow, Frankfurt (E)
 Kunst Zürich (mit Galerie Barbara von Stechow) (B)
 Kunstkreis Hameln, Kunstverein Schöningen, Kunstverein zu Hohenaschau (E)
 2012 Galerie Friedmann-Hahn Berlin, Katalog „Malerei 2009 – 2012“ (E)
Art Fair Köln (mit Galerie Friedmann-Hahn) (B)
Ausstellung Losito Kunstpreis, Großes Weisenhaus, Potsdam (B)
 2011 Galerie Esquisse, Nyon, CH (E)
„Lettische angewandte Kunst heute und gestern“ Riga, Lettland (B)
Art Santa Fe (mit Santa Fe Art Institute) New Mexico, USA (B)
2010 „Warten auf  Vermeer“ Galerie Friedmann-Hahn Berlin (E)
„Naturansichten“ Galerie Alte Schule,  Adlershof (B)
2009 Museum im Waldemarturm, Dannenberg/Elbe, Katalog „Lichtzeichen“ (E)
2008 Galerie Lindern, Lindern (E)
2007 Galerie Golkar, Köln,  Atelier Brandt Credo, Bremen (E)
2006 Galerie Donath, Troisdorf, Galerie für Zeitgenössische Kunst, Sylt (E)
„Heimat“, Kommunale Galerie Wilmersdorf, Berlin (B)
2005 Galerie Thea Fischer-Reinhardt, Berlin (E)
2004 „40 Hertz Grün“ Kunstoffice Berlin (E)
2003 Skulpturenpark Katzow (E)
2002 St. Thomas-Kirche Berlin (E)
2001 Galerie „Movin’ Art“, Berlin Katalog „Schattensprung“ (E)
1997  Abguss-Sammlung Antiker Plastik, Galerie „Les Beaux Artes“, Berlin (E)
1996 Galerie „Hofkunst“ (mit Bärbel Dieckmann), Berlin (E)
1995 „Das kleine Glück, die große Sehnsucht“, Darmstadt, Katalog (B)
1994 „Dezembersalon“ Galerie „Taube“, Berlin (B)
1990 „Lettische Avantgarde“ (mit Miervaldis Polis), Kunsthalle Berlin (B)
1989 „Stoffmalerei“, Tiflis (B)
1988 „Junge Künstler der UdSSR“, Moskau (B)
1987 „Junge Künstler Lettlands“, Riga (B)

ARBEITEN IM ÖFFENTLICHEM BESITZ
Staatliches Museum für Bildende Künste, Lettland
Zimmerli Art Museum/Rutgers, New Jersey, USA
Museum am Dom Würzburg